Pokal 2016/2017

Titan e.V. - Aktivist Runder Ball 3:1 (1:1)
Titan e.V. - Aktivist Runder Ball 3:1 (1:1)

1. Spieltag (16.10.2016)

Titan e.V. - Aktivist Runder Ball 3:1 (1:1)

Vor dem Spiel ist Titan für uns eine große Unbekannte. Nach dem Spiel die Erkenntnis, dass in den niederen Ligen immer noch sehr gute Mannschaften spielen.
So begann Titan auch mit sehr viel Druck. Das Spiel hatte noch gar nicht so richtig angefangen, da stand es, nach einem Ballverlust im Mittelfeld, bereits 1-0 für den Gastgeber.
Wir Aktivisten mühten uns redlich, bekamen jedoch keinen Zugriff. Zu langsam, zu weit weg und quasi Körperlos.
So war es dann eine Einzelaktion von Eren, bei der er mit seiner unnachahmlichen Art, 3 Gegenspieler aussteigen lies, und mit einem satten Schuss aus 12-13m den Ausgleich erzielte.
Unseren Gegner beeindruckte das aber überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil: wir sahen uns weiterhin einem Angriff nach dem anderen ausgesetzt. Zwar hatten wir die ein oder andere Konterchance, eine Führung wäre aber sehr schmeichelhaft gewesen. Letztendlich haben wir den 1-1 Halbzeitstand unserem überragenden Keeper Bernard, einer ordentlichen Portion Glück und auch ein wenig der Inkonsequenz unseres Gegners zu verdanken. So konnte es in der 2. Halbzeit nicht weiter gehen.
Und so ging es auch nicht weiter. Denn wir stellten uns taktisch um und spielten plötzlich mit. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit einer Reihe von Großchancen auf beiden Seiten.
Aber beide Torhüter hatten einen Sahnetag erwischt und wehrten alles ab was auf´s Tor kam, so blieb es bis ca. 15 Minuten vor dem Ende beim 1-1. Nun wurde immer klarer dass derjenige der das nächste Tor macht das Spiel gewinnen wird. So auch geschehen: eine riesen Chance zu unserer Führung leider vergeben und im Gegenzug das Gegentor kassiert. Nur wenige Minuten später fiel auch das 3-1 für den Gastgeber, somit die endgültige Entscheidung.
Bleibt zu vermerken dass aufgrund der schwachen Leistung aus der ersten Halbzeit die Niederlage durchaus verdient ist. Wir nehmen aber hoffentlich die Erkenntnis mit, dass die Leistung über die gesamte Spieldauer passen muss, insbesondere bei Spielen gegen Gegner auf Augenhöhe.

(Anto)